“Wenn du Altenarbeit machen willst, so trommle nicht Mitarbeiter/-innen zusammen, um Programme zu entwerfen, Räume zu gestalten, Tische zu decken und Aufträge zu vergeben, sondern lehre ältere Menschen die Sehnsucht nach der verantwortlichen Gestaltung ihrer späten Freiheit.”

frei nach Antoine de Saint-Exupery

Wir & unser Leitbild

Ziel unserer Einrichtung ist die Betreuung und Versorgung von älteren und pflegebedürftigen Menschen, bei gleichzeitigem Erhalt ihres vertrauten persönlichen Umfeldes, wodurch eine dauerhafte stationäre Pflege hinausgezögert oder vermieden werden kann.

Es ist bekannt, dass demenziell erkrankte und pflegebedürftige Menschen sich häufig auch in ihren Familien einsam fühlen, da sie sich ihrer Sonderrolle meist bewusst sind. Die Bedürfnisse der Tagesgäste nach Identität, Selbstständigkeit und Selbstachtung im Rahmen der aktivierenden und ganzheitlichen Pflege werden erfüllt.

Durch die entspannte und wohnliche Atmosphäre der Tagesstätte, die Gemeinschaft mit anderen und das abwechslungsreiche Angebot an Aktivitäten kann das Gefühl des „Andersseins“ und damit auch Einsamkeitsgefühle verringert werden.

Wir als Pflegende betrachten unsere Tagesgäste nicht nur als Gegenüber, sondern wir treten vielmehr in eine Art Partnerschaft ein. Im Mittelpunkt steht für uns der zu Betreuende mit seiner Vielfalt an Bedürfnissen, dem wir eine fachkundige, zielgerichtete und individuelle Pflege sowie Betreuung gewährleisten und somit neue Lebensfreude vermitteln möchten.

Die Tagesgäste sollen, soweit möglich, das Programm des Tagesablaufes maßgeblich mitgestalten, welches individuell der jeweiligen Gruppe und ihren Bedürfnissen angepasst wird.

Monika Irimesku

  • Geschäftsführerin
  • 53 Jahre alt, verheiratet, zwei Kinder
  • Ausgebildete Gesundheits- und Krankenpflegerin
  • 32-jährige Berufserfahrung in der stationären Krankenhaus- und Altenhilfe
  • Zusatzqualifikationen:
    • Leitung einer Pflege- und Funktionseinheit
    • Praxisanleitung/Mentor
    • Fachkraft für Gerontopsychiatrie

Leonte Irimesku

  • Pflegedienstleitung
  • 60 Jahre alt, verheiratet, zwei Kinder
  • Ausgebildeter Gesundheits- und Krankenpfleger
  • 39-jährige Berufserfahrung in der ambulanten und stationären Kranken- und Altenhilfe
  • Zusatzqualifikationen:
    • Pflegedienstleitung
    • Sozialmanagement – Fachrichtung Heimleitung in der Altenhilfe

Angebote

Innerhalb eines geregelten Tagesablaufes erhalten die Tagespflegegäste die Möglichkeit, ihre Selbstständigkeit zu erhalten oder wieder zu erlangen. Dieses wird gewährleistet durch eine gleichbleibende Tagesstruktur und die regelmäßige Möglichkeit Alltagstätigkeiten zu verrichten.

Dieses beinhaltet das Herrichten bzw. Vorbereiten der 2 Hauptmahlzeiten in der Therapieküche sowie das Zubereiten der Zwischenmahlzeiten.

In alle Haushaltstätigkeiten wie Einkaufen, Kochen, Backen, Blumen- und Gartenpflege sowie das jahreszeitliche Dekorieren der Tagesstätte werden die Gäste je nach Fähigkeiten mit einbezogen. In einer harmonischen Atmosphäre bauen sich Ängste und Unsicherheiten ab und die soziale Kompetenz wird durch das Einbinden in eine Gemeinschaft und die Übernahme von Verantwortlichkeiten gefördert.

Angebote wie Gymnastik, Gedächtnistraining, Gesellschaftsspiele, Ausflüge, Feste und Spaziergänge mit z.B. Wochenmarktbesuche, ggf. Besuche der Kindergartenkinder werden ebenfalls Bestandteil unserer Tagespflege sein.

Auf Wunsch der Tagespflegegäste wird ein Friseur, Fußpflege oder Krankengymnastik und Ergotherapie vermittelt, bzw. in die Einrichtung bestellt.

Neben den aktivierenden Tätigkeiten werden der zwischenmenschliche Kontakt, das persönliche Gespräch und die Möglichkeit zur Ruhe und Entspannung in entsprechend vorgesehenen Räumlichkeiten und Ruhebereichen gewährleistet.

Speziell für an Demenz erkrankte Gäste versuchen wir mit so genannten Erinnerungsstunden die Vergangenheit zu thematisieren und fortlaufend Biografiearbeit zu leisten.

Räumlichkeiten

Wir bieten unseren Gästen eine wohlige Atmosphäre, angelehnt am Stil der 70er Jahre, die Jugendzeit unserer Gäste. Unsere Räume haben eine helle, freundliche Farbgestaltung mit heimischer Note.

Unsere Einrichtung ist ausgestattet mit einem Gruppenraum, einem Therapieraum, einem Ruheraum sowie den erforderlichen Sanitärräumen. Die Räumlichkeiten sind alten-, behinderten- und rollstuhlgerecht. Zudem haben wir im Eingangsbereich die Möglichkeiten zur Aufbewahrung der Gästeutensilien.

Der Gruppenraum ist mit Tischen, Stühlen und gemütlichen Sitzgelegenheiten sonstiger Art ausgestattet. Der Ruheraum bietet mit seinen Liegesesseln die Möglichkeit für ein Nickerchen zwischendurch. Unsere sonnige Terrasse, erreichbar durch den Gruppenraum, bietet Aufenthaltsgelegenheit im Freien.

Fahrdienst

Tagesgäste, die nicht von ihren Angehörigen gebracht und abgeholt werden, können den Fahrdienst unseres Kooperationspartners in Anspruch nehmen.

Menü